Sommerfest im Johanniter-Stift

Heute Nachmittag fand im Johanniter-Stift in Gelsenkirchen das Sommerfest statt.

Beginnend mit einem Gottesdienst wurden die Bewohner anschließend vom Schalker Maskottchen „Erwin“ überrascht.

Autogramme gebend lief er über das Gelände.

Leon und Erwin

Anschließend wurde die Schalker Legende Gerald Asamoah von der Einrichtungsleitung Frau Wieschermann interviewt und den Bewohnern für Fotos und Autogramme übergeben.

Gerald Asamoah und Mitarbeiter
Geaald Asamoah und Mitarbeiter

Weiter ging es mit Samba-Tänzerinnen und dann mit dem Auftritt von Detlef „Magic“ Lauster.

Der Auftritt endete mit einer Polonäse.

Polonäse
Polonäse

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos sind in der Galerie zu finden.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.