Besuch am Tag der offenen Tür der Feuerwehr Essen

Heute Morgen ging es dann zeitig in die Nachbarstadt Essen und dort zur Feuerwehr an die Hauptwache in der Eisernen Hand.

Zeitig angekommen konnten wir noch sehen wie die letzten Aufbauarbeiten durchgeführt wurden.


Ein erster Besuch ging aber in das kleine Gebäude rechts mit der Ausstellung der Modellbauer der Feuerwehr.

Dort haben die Modellbauer viele kleine Szenarien von Feuerwehr-Einsätzen gebaut und in Vitrinen ausgestellt.

Danach ging es über den Hof und wir schauten uns die abgestellten Einsatzfahrzeuge an.



Um 11:00 Uhr fand dann der erste Programmpunkt statt, die Fettexplosion. Auch hier zeigt die Feuerwehr, wie man eine brennende Fritteuse nicht löschen sollte. Dazu zeigten die eingesetzte Feuerwehrleute auch was passiert, wenn eine Haarspray-Dose zu warm wird (es wird dann sehr laut).

Danach schauten wir bei der DLRG, dem THW, dem DRK, dem ASB und den Johannitern vorbei und ließen uns die Angestellten Fahrzeuge erklären.

Der Abschluß für uns war die Lehrübung der Jugendfeuerwehr Altenessen, die eine Löschung eines Flächenbrandes demonstrierte.

Weitere Fotos sind in der BILDERGALERIE

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.